Liebe Förderer und Interessierte,

ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie sich die Zeit nehmen, den Förderverein kennenzulernen. Unser Ziel ist es, die „Juliane Noack Stiftung“ zu errichten, die zukünftig ambitionierten jungen Künstlerinnen und Künstlern dabei helfen soll, in ihrem eigenen künstlerischen Schaffen zu reifen. Doch dieses Ziel können wir nicht ohne Ihre Hilfe erreichen.
Um die nötigen finanziellen Mittel für die Gründung der Stiftung zu beschaffen, bedarf es vor allem Ihrer Unterstützung. Ich bitte Sie aufrichtig, uns mit Ihrer Spende zu helfen, wenn Sie unser Vorhaben für achtenswert empfinden.

Als Vorstand und einer der Initiatoren des Fördervereins, bin ich jederzeit bereit, Ihnen persönlich Rechenschaft über unseren Fortschritt sowie die Verwendung Ihrer Spende zu leisten.
Juliane Noack war meine Lebensgefährtin. Ich selbst wurde 1989 in Halle/ Saale geboren und studiere Religion und Geschichte für das Lehramt. Um mein Studium zu finanzieren, betreue ich junge Erwachsene, die beim Diakonischen Werk ein Freiwiliges Soziales Jahr leisten.
Mit Ihrem Anliegen können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an mich wenden.
(+49 172 208 2248 oder david.nowak@julianenoack.de). Vielen Dank.

Mit bestem Gruß,

David Nowak
Vorstand